Eine ganz kurze Reflexion über "Reflektion"

Gerade habe ich wieder mal in einem Text das Wort "Reflektion" korrigiert.

Das Nomen zu reflektieren lautet nun mal richtig: Reflexion.

Ich kann ja auch nichts dafür ...

Den Text hatte übrigens ein Deutschlehrer geschrieben.

Daran sieht man:

Das ist ein Fehler, den auch geübte Schreiber(innen) machen.

Denn sie verfahren nach den üblichen Regeln der Wortbildung im Deutschen.

Außerdem gibt es ja Wörter wie Lektion und Sektion.

Aber eben nur Flexion und Reflexion.

Das hängt mit der lateinischen Herkunft dieser Wörter zusammen.

So kann man sich's vielleicht merken:

flexibel / Flexion

Reflex / Reflexion

 

Habt Spaß mit Sprache!